Jäger werden

Jägervereinigung Marktoberdorf e.V.            
seit 1946      

Mitglied im Bayerischen Jagdverband e.V.

 

Jäger werden

Die Jägervereinigung Marktoberdorf e.V. arbeitet nicht nur bei dem Thema Wildmobil mit dem Kreisjagdverband Kempten e.V. zusammen, sondern auch bei der Jägerausbildung.

Mehr Informationen finden sie hier:  Jägerschule Kempten oder Jägerschule Memmingen


Hier noch ein paar Informationen zur Jägerausbildung:

 • Schriftlicher Teil:
Die Zeitvorgabe sind 100 Minuten in der die Fragen beantwortet werden müssen.
» Sachgebiet 1
Waffen, Waffenrecht, Ballistik u.a.
» Sachgebiet 2
Wildtierkunde (Haarwild und Federwild)
» Sachgebiet 3
Jagdrecht, Tierschutz- und Naturschutzrecht
» Sachgebiet 4
Jagdliche Praxis, Hege, Wildkrankheiten
» Sachgebiet 5
Hundewesen
» Sachgebiet 6
Naturschutz, Land- und Waldbau, Wildschäden

Mehr Details zur schriftlichen Prüfung finden Sie unter BJV Jägerausbildung
. 

• Mündlicher Teil:
Die mündliche Prüfung wird in sechs Fächern von unabhängigen Prüfern abgenommen.

• Praktischer Teil:
Im dritten Prüfungsteil werden folgende Anforderungen erwartet:

-Waffenhandhabung: Prüfung der sicheren Handhabung der gängigen Lang- und Kurzwaffen
-Kugelschuss (Prüfung): Vier Schüsse auf die Rehbockscheibe bleiben bestehen.
-Kugelschuss (Ausbildung): Beim Schuss auf die Scheibe "flüchtiger Überläufer" ist ein Treffernachweis "3 von 5 im Leben" in der Ausbildung zu erbringen
-Kurzwaffe (Ausbildung): Nachweis der Abgabe von 5 Schüssen mit der Kurzwaffe
-Schrotschuss: Grundsätzlich muss der Prüfling ein Training auf mindestens 25 Serien zu 10 Wurfscheiben nachweisen. Der Treffernachweis von drei Wurfscheiben einer 10er Serie wird nicht mehr im Rahmen der Prüfung erbracht, sondern in Form eines qualifizierten Schießleistungsnachweises mit Bestätigung durch Ausbilder und Standaufsicht.

Wir brauchen Jäger!

Die Attraktivität der Jagd steigt. Immer mehr Interessierte wollen vor allem im Freistaat Bayern Jäger werden, obwohl sie sich einer sehr schweren staatlichen Prüfung, dem "Grünen Abitur", unterziehen müssen. Dies ist nicht einfach, nicht umsonst fallen jährlich rund 25 Prozent bis 30 Prozent der Prüflinge durch.
Für die Kurse zur Jägerausbildung sollte man sich bei einer ausbildenden Kreisgruppe des BJV anmelden. Die Kosten der Jägerkurse variieren von Kreisgruppe zu Kreisgruppe.
Das Mindestalter für die Jägerausbildung beträgt 15 Jahre. Ausgestellt wird der Jagdschein nur für Personen ab 16 Jahren. Voraussetzung ist neben der bestandenen Jägerprüfung ein einwandfreies amtliches Führungszeugnis.

10 Gute Gründe ein Jäger zu werden

1. Jagd ist Ressourcennutzung

2. Jagd ist BIO

3. Jagd ist Wildtiermanagement

4. Jagd ist menschlich

5. Jagd ist Handwerk

6. Jagd ist Kultur

7. Jagd ist Naturschutz

8. Jagd ist Naturerlebnis

9. Jagd ist Abenteuer

10. Jagd ist die Gesamtheit dieser Aspekte



letzte Aktualisierung am 23.09.2016