Wildlebensraum

Ob Blühflächen, Hecken, Streuobst oder Zwischenfruchtanbau: auch in unseren vorwiegend von Grünland geprägten Revieren gibt es zahlreiche Massnahmen, welche zur Verbesserung der Wildlebensräume einen wichtigen Beitrag leisten können. Gerade in den letzten Jahren konnten wir in vielen Revieren gute Erfolge erzielen. Entscheidend für den Erfolg aller Maßnahmen sind der persönliche Wille aller Beteiligten und ein gemeinsames Handeln von Jägern und Landwirten.

Die Wildlebensraumberatung des Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) in Krumbach ist hier einer der Partner unserer Jägervereinigung, mit deren Vertretern wir in engem Kontakt sind. Bei konkreten Fragen zur Wildlebensraumverbesserung und den damit verbundenen Förderungen können Sie gerne Kontakt aufnehmen zu

Luise Linderl
Wildlebensraumberaterin am AELF in Krumbach
Jahnstraße 4
86381 Krumbach
Tel.: 08282 9007-37
Mail: Luise.Linderl@aelf-kr.bayern.de